BierbrauerChristel Bierbrauer


Klöppelausbildung

1993
Anfängerkurse in Neuwied

1995-2002
Kurse bei Inge Theuerkauf und Martha Polansky

2001–2007
Kurse bei Els Teeuwsen

Aktivitäten

seit 1999
Dozentin bei der Kreisvolkshochschule Neuwied, Ausstellungsbegleitung

Beteiligung

am Jubiläums Kalender 1983—2008 des Deutschen Klöppelverb. e. V.

– an der Publikation „Spitze im Raum“  2010  mit der Arbeit „up, up in the sky“

– an dem Aufruf der OIDFA-Gruppe Deutschland, einen Kreis für Kobe/Japan zu klöppeln

– am Aufruf „Schmetterlinge in der Lyrik“ zum 2. Klöppeltreffen in NRW als Gemeinschaftsarbeit der Gruppe Zeitwerk.

Ausstellungen
Eigene- und Gruppenausstellungen

2003        „Spitze heute– morgen– übermorgen“ Nordseehalle Emden

2004/05   Projektgruppe, Haus Ohrbeck bei Osnabrück

2005        Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstler, Röntgen-Museum Neuwied

2006        Gruppe Zeitwerk: „Alte Technik – Neue Form“, Schloss Wolfsburg

2008        Gruppe Zeitwerk: „Alte Technik – Neue Form“ Ausstellungszentrum „Pyramide“ Berlin – Hellersdorf/Marzahn

2008        Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstler, Röntgen-Museum Neuwied

2010        „Spitze im Raum“ Hauptausstellung des Deutschen

Klöppelverbandes e.V. zum Kongress in Bad Hindelang

2012        OIDFA-Kongress in Caen/Frankreich, Gruppenausstellung Zeitwerk

2013        Gruppe Zeitwerk: „Alte Technik-Neue Form“, Schloß Hobeck, Leitzkau

 

 

Gedanken zur Spitze

Klöppeln ist für mich ein Ausgleich; es ist aufregend und beruhigend in einem und macht vor allem sehr viel Spaß. Seit ich mich mit moderner Spitze beschäftige, habe ich ein lange gesuchtes Mittel gefunden, meine Ideen zu verwirklichen.

So ein Kreuz, mit dem Kreuz
75x55x1 cm, hängend

Spitzenquadrate
50x50x2 cm, hängend

Betritt mich nicht!
Detail, 40x60x3 cm, hängend

Up, up in the sky
35x65x40 cm liegend